Burn-out-Brücke

Beratungsstelle Dreiland (BoB) in Steinen und überregional

Seit Oktober 2014 gibt es die »Burn-out-Brücke Beratungsstelle Dreiland«, einen Beratungsdienst zur  akuten Hilfe beim Burn-out Syndrom bzw. seiner Vorbeugung. Sind Sie hier richtig?

  • Fühlen Sie sich häufig erschöpft, dauerhaft gestresst oder deprimiert, haben Schmerzen, Schlafstörungen oder Angst, Ihre Arbeit nicht mehr zu bewältigen?
  • Leidet Ihr Privatleben? Haben Sie keine Freizeit mehr? Machen Sie endlose Überstunden?
  • Befürchten Sie, an einem „Burn-out Syndrom“ zu leiden oder haben Sie vielleicht schon Gewissheit darüber? Ist jemand in Ihrem Umkreis betroffen?
  • Wie können Sie aus  einem Kreislauf von Überarbeitung und Erschöpfung/fehlende Erholung herausfinden? Wie können Sie sich verhalten, wenn Ihr Partner oder Ihre Partnerin betroffen ist?

Wir bieten Ihnen zügig professionelle Hilfe an. Sie können uns unbürokratisch Ihre Fragen stellen und wir können klären, welche Unterstützung Ihnen helfen kann.Das Gespräch ist absolut vertraulich.

Ihre Anfrage nehmen wir gerne entgegen:
persönlich am Telefon:  dienstags von 16.30 – 18.30h
und jederzeit per Anrufbeantworter: Telefon: 07627 - 92 38 476

oder über Email: beratung@maassen-stiftung.de

Wir empfehlen, sensible oder gesundheitsbezogene Daten nicht per Email zu übermitteln, da bei unverschlüsselten E-Mails ein sicherer Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte nicht möglich ist.

Aufgrund der aktuellen Pandemiesituation bieten wir auch Online-Beratung an.

Wir nutzen dazu alfaview, einen deutschen Anbieter mit Sitz in Karlsruhe, der DGSVO konkorm arbeitet. Der Beratungsraum ist durch Verschlüsselung der Datenübertragung geschützt.

Wenn Sie eine Online-Beratung wünschen senden wir Ihnen einen personalisierten Link und eine Downloadanleitung zu.

Bevor aus anhaltendem Stress ein Burn-out wird, lässt sich frühzeitig sehr gut gegensteuern. Wir möchten Menschen, die sich mit ihrer Situation überfordert fühlen, rasch und unkompliziert helfen.

Im BoB bekommen Sie eine erste Orientierung und eine fundierte Entscheidungsgrundlage für Ihre weiteren Schritte.

Falls Sie eine Psychotherapie oder einen Klinikplatz brauchen, können wir Sie in der oft sehr langen Wartezeit unterstützend begleiten. Denn bei einem drohenden Burn-out ist es wichtig, schnell eine kompetente Ansprechpartnerin oder einen kompetenten Ansprechpartner zu haben. Wenn Sie möchten, kooperieren wir gerne mit Ihrem Arzt oder Ihrer Ärztin.

Hier können Sie unseren Flyer lesen: Wieder Boden unter die Füße bekommen // pdf.

Wir arbeiten ausschließlich auf Spendenbasis, damit jede*r Zugang zu den Beratungen hat. Die ersten beiden Beratungen sind kostenlos, wobei wir uns natürlich über jede Spende freuen, da wir keinerlei Zuschüsse erhalten. Bei längergehenden Beratungsprozesse vereinbaren wir mit Ihnen einen Spendenbetrag entsprechend Ihrer finanziellen Möglichkeiten. Die Spenden sind steuerlich absetzbar. Eine Spende ermöglicht auch, dass Menschen, die über keinerlei finanzielle Möglichkeiten verfügen, ebenfalls beraten werden können (Schenkökonomie).

Anette Maaßen-Boulton

Dipl.-Sozialwissenschaftlerin und Heilpraktikerin, Weiterbildungen u. a. in personzentrierter Beratung, Burn-out-Prophylaxe und MBCT (Achtsamkeitsbasierte kognitive Therapie der Depression). Langjährige Erfahrung in der Beratung und Begleitung von Menschen mit Stresserkrankungen, Burn-out und Depressionen. Kursleiterin für Stressbewältigungskurse.

Rita Buschmann

Dipl.-Sozialpädagogin, Heilpraktikerin für Psychotherapie, Psychoonkologin (WPO).
Langjährige Berufserfahrung in verschiedenen Beratungsstellen für Menschen
in psychosozialen Krisen. Fortbildungen u. a. in Gesundheitsbildung,systemischer
Familientherapie, Focusing, Therapeutischer Meditation.

Kanderner Straße 37/1
79585 Steinen

Telefon: 07627 - 92 38 476

Träger der BoB sind die gemeinnützigen Organisationen Maaßen-Stiftungs-gGmbH und Verein "gesund und munter e.V. " Wuppertal. Gefördert wird die Beratung aus Mitteln des Stiftungsfonds Professor Dr. Werner Maaßen Stiftung. Alle drei fördern gemeinnützige Gesundheitsarbeit.

Diese Seite ist Bestandteil der Interneseite www.maassen-stiftung.de

Download: Faltblatt »Burn-out-Brücke BoB« // PDF

Besuchen Sie uns bei facebook